Hallo liebe Freunde,

dieses Sprichwort „der hat wohl kalte Füße bekommen“ kann man auch so in der Realität sehen.

Sobald mit meiner Meditation beginne, gebe ich als erstes meinem Ego den Auftrag den Raum zu verlassen und z.B. das Bad zu putzen. Das mag jetzt verrückt klingen, aber das erleichtert die Meditation und sorgt für Konzentration auf das wesentliche.

Ich bemerke dann nach wenigen Minuten das meinem Körper die Meditation nicht geheuer ist: Ich bekomme eiskalte Füße.

Ich kann es mir nur so erklären das der Kopf gerade nicht versteht was passiert und daher, wie sprichwörtlich, die Füße kalt werden lässt.

Eine weitere interessante Erfahrung die ich in den letzten Tagen machen durfte.

In diesem Sinne, macht euch keine Sorgen bei kalten Füßen……

Fegefeuer

2 thoughts on “„Kalte Füße bekommen“”

  1. Hi Stephan,

    sehr interessant Deine Interpretation. Meine Füsse waren vor Meditation warm, danach eiskalt. Gibt es noch andere Gründe bzw. med.-wissenschaftlich Erklärungsansätze hierfür? Ist das Phänomen eher selten oder üblich?
    Danke Dir für kurze Notiz.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: